Kunst statt Bauzaungrau

Im Rahmen des Projekts „Aufholen nach Corona“ wurde am Schulkomplex Neuenhof (Realschule und Gesamtschule) ein Projekt entwickelt, bei dem die Jugendlichen außerhalb des Schulalltags unter Anleitung von Künstlern der Studiobühne Graffiti-Sprühkunst erlernt haben. Bei einer abschließenden Kunstausstellung im Stadtmuseum wurden der Öffentlichkeit die erstaunlichen Ergebnisse gezeigt.

Wir halten es für sinnvoll und wünschenswert, wenn sich ein ähnliches Projekt im Umfeld der beiden Schulen weiterentwickelt. Mit Unterstützung der dortigen Schulleitungen wollen wir daher den auf Jahre notwendigen Bauzaun auf dem Schulgelände als Sprühfläche nutzbar machen und das entstehende Siegburger Street-Art-Projekt fotografisch dokumentieren. So wäre es auch wieder möglich, das Projekt durch eine beeindruckende Ausstellung im Stadtmuseum abzurunden!

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen