Grüne bezweifeln 9 Mio. € Sanierungsbedar

Mit großer Verwunderung stellen die Grünen fest, dass der Bürgermeister zum wiederholten Mal (siehe auch SiegburgAktuell vom 21.4.2010) den Sanierungsbedarf des Rathauses mit 9 Mio. € beziffert. Den Ratsmitgliedern ist dieser immens hohe Sanierungsbedarf bisher in keinem Gremium unterbreitet worden. Laut aktuellem energetischen Gebäudegutachten (Dez. 2009) wird der energetische Sanierungsbedarf des Rathauses auf 2,1 Mio. € für Dach, Fassade und Fenstererneuerung beziffert. Hinzu kommen 713.519 € für regenerative Maßnahmen wie zum Beispiel Blockheizkraftwerk und Wärmepumpe etc. Mit diesen Maßnahmen würde das Rathaus einen energetischen Standard erreichen, der nachhaltig zu hohen Einsparungen bei den laufenden Energiekosten führen wird.
Im Rahmen der Gebäudewertermittlung des Rathauses (Einführung NKF) wurde für den allgemeinen Sanierungsbedarf lediglich eine Rückstellung von 320.000 € gebildet. Damit liegt der gesamte Sanierungsbedarf bei ca. 3,1 Mio. €. Wenn jetzt der Bürgermeister von einem Sanierungsbedarf von 9 Mio. € spricht, drängt sich uns der Verdacht auf, dass er zu Gunsten der Ansiedlung des ECE Centers auf dem jetzigen Rathausareal, die Bausubstanz des Rathauses absichtlich schlecht reden möchte.
Die Grünen setzten sich für den Erhalt des Rathauses an der jetzigen Stelle ein und werden im Rahmen der Haushaltsberatungen für das Jahr 2010 finanzielle Mittel für die notwendige energetische Sanierung beantragen. Darüber hinaus haben die Grünen für die kommende Haupt- und Finanzausschusssitzung eine Anfrage gestellt, in der sie den Bürgermeister auffordern, seinen neun Millionen € schweren Sanierungsbedarf aufzuschlüsseln.

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel