Rathausneubau am Markt?

Grüne fordern Erhalt der Marktpassage

Die Marktpassage am oberen Mark mit ihrer bei Jung und Alt beliebten Aussengastronomie, der großen Buchhandlung Thalia und vielen weiteren Ladenlokalen droht das Aus, wenn das Marktpassagen-Gebäude einem Rathausneubau weichen müsste. Konkrete Pläne dazu wurden von dem Projektentwickler Pareto im Rathaus vorgestellt. Daraufhin erklärte die FDP: „Ein Rathaus gehört an den Markt“. Deren Koalitionspartner CDU widersprach dem nicht. Doch ein Rathausneubau am Markt hätte gravierende negative Auswirkungen auf die Attraktivität der Siegburger Innenstadt. Zudem wäre ein Rathausneubau am Markt 10 Millionen Euro teurer als die geplante Top-Sanierung des jetzigen Rathauses.

Wer möchte auf die große und beliebte Buchhandlung Thalia verzichten? Wer möchte auf das beliebte Capablanca oder die Latino Lounge mit ihren beliebten Außengastronomien vor und hinter der Marktpassage verzichten? Wohl niemand. Doch all das und vieles mehr würde einem Rathausneubau am Markt zum Opfer fallen. Denn wer für den Rathausneubau am Markt ist, ist für den Abriss des Marktpassagen-Gebäudes. Für die Grünen ist die Marktpassage ein unverzichtbarer Bestandteil der Attraktivität der Siegburger Innenstadt.

Astrid Thiel: „Für ein Rathaus am Markt kommt niemand nach Siegburg. Wertvolle Verkaufs- und Dienstleistungsflächen in bester Citylage zu vernichten, nur um eine Stadtverwaltung am Markt zu positionieren, ist für uns Grüne ein Schildbürgerstreich. Eine Stadtverwaltung lebt nicht von Laufkundschaft, und muss sich daher nicht am schönsten und attraktivsten Platz der Stadt befinden. Zudem würde der Rathausneubau 10 Mio. Euro teurer werden als die Sanierung des bestehenden Rathauses. Der neue Zweckbau hätte weniger Nutzfläche und besäße eine gesichtslose Architektur. Auch fiele der für die Erreichbarkeit der Innenstadt wichtige Allianzparkplatz dem Rathausneubau ersatzlos zum Opfer.

Die Grünen jedenfalls sprechen sich für den Erhalt der Marktpassage und für die Sanierung des Rathauses aus.

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel