Geschmackloses Rätsel mit Grab

Siegburg aktuell“, bisher nur berühmt und berüchtigt durch seine einseitige Berichterstattung, schreckt auch vor Geschmacklosigkeiten nicht zurück. Im Newsletter vom 29.06.2010 bildete der städtische Informationsdienst ein mit kleinen Deutschlandfahnen geschmücktes Grab auf dem Nordfriedhof ab. Zwar bekundete man, dass man nicht wisse wer dort begraben liegt. Es handelt sich aber um einen vor 4 Jahren plötzlich verstorbenen 22 jährigen Siegburger. Zahlreiche Freunde und Bekannte des Verstorbenen empfanden es als absolute Respektlosigkeit gegenüber ihnen selbst, der Familie und dem Toten dieses Foto als Aufmacher für das von der Stadt organisierte Tippspiel zu nutzen. Auf die Beschwerden der Freunde reagierte die Stadt weder mit einer Antwort noch mit einer Entschuldigung. Die beiden grünen Ratsmitglieder Astrid Thiel und Philipp Starke fordern den Bürgermeister auf, sich bei den Hinterbliebenen für die städtische Pietätlosigkeit in aller Form zu entschuldigen.

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel